Alles Leben ist Bewegen

in allem Bewegen ist Stille

Sie haben Ihren künstlerischen Ausdruck oder Ihre heilkundigen Methoden gefunden, und finden sie vermutlich täglich neu. So verschieden dabei Ihre Instrumente auch sind: Sie selbst, als Mensch, sind es ganz.

Egal wie wir uns auf die Welt 'da draussen' beziehen, wir tun es mit Knochen, Gefühlen, Bändern, Ideen, Zellen, Empfindungen, Atomen und: dem leeren Raum dazwischen. Alles ist Bewegung. Noch in der Stille schlägt unser Herz, pulsiert unser Blut, atmet die Seele. All dies sind Träger von Kontakt mit sich und mit jedem Menschen. Zwischen Etwas Nichts.

Als Künstler und Kundler bleiben wir Forschende, werden nie Wissende. Wissen hilft Noten zu lesen, Worte zu setzen, Instrumente zu halten usw. Das Eigentliche bleibt jedoch eigen, ungewiss. Das mag genau der Moment sein, den Sie heute noch fürchten. Unsere gemeinsame Arbeit will Ihnen Stärkung und Inspiration genau an diesem Moment sein. Wir nähern uns im Dreiklang von Atem-Stimme-Bewegen und in unseren Gesprächen.

Meine Bewegungs- und Stimmarbeit nimmt dankbar und spielerisch die Arbeit von Rudolf von Laban und der Freien Stimmarbeit auf: von mild bis wild, lebendig und humorvoll; und Zartheit kennt Ihre zarte Freude. Freude im körperlichen Erfahren hilft und stärkt uns, die Herausforderungen unseres Lebens in seiner Vielfalt zu meistern.

Unser Leben hier ist ein Gewebe von Raum Zeit Kraft.
Ein Wort für Gewebe im Sanskrit ist Tantra.