Stimme, Stimmklang, Klang der Stille

Alles Leben ist Bewegen - in allem Bewegen ist Stille

Da Du hier schaust, scheint Dich irgendetwas in Deiner Stimme zu stören. Lass uns herausfinden, ob es noch gebraucht wird.

Stimme ist Bewegen. Atemluft bewegt sich durch Deine Kehle, und in Deiner Kehle leben des Bemerkens werte Organe, die sich ebenfalls bewegen und ihrerseits ganz wohlige, heilsame Bewegung bewirken.

Zugleich ist in allem Stille. Gelassenheit. Viel Raum und viel Zeit. Erstaunlich viel sogar. Zeit zum Atmen. Durchatmen.

In der Stille schlägt unser Herz, pulsiert unser Blut, atmet die Seele. All dies sind Träger von Frequenzen, die zuerst Widerklang in Dir finden; dann in den Menschen, in deren Gegenwart Du sprichst, singst, musizierst. Ein Wechselspiel. Zwischen Etwas Nichts.

Für interessierte Künstler und Heilkundige:

Als Künstler und Kundler bleiben wir Forschende, werden nie Wissende. Wissen wäre Scharlatanerie.

Gute Kenntnis hilft Noten zu lesen, Worte zu setzen, Instrumente zu halten usw. Das eigentlich Schöpferische, Heilende bleibt jedoch eigen, ungewiss. Das mag genau der Moment sein, den Du heute noch fürchtest. Unsere gemeinsame Arbeit will Dir Stärkung und Inspiration an diesem Moment sein. Wir nähern uns im Dreiklang von Atem-Stimme-Bewegen und reflektieren maßvoll in Gesprächen.

Unser Leben hier ist ein Gewebe von Raum Zeit Kraft.
Ein Wort für Gewebe im Sanskrit ist Tantra.

Freude im körperlichen Erfahren hilft und stärkt uns,
unser Leben in seiner Vielfalt selbst zu gestalten.